Stefan at the back of beyond - @ myblog.de



  Startseite
  Archiv
  Vorbereitung
  Extras für DU
  Gästebuch
  Abonnieren

   FOTOS
   Reisebine

http://myblog.de/back-of-beyond

Gratis bloggen bei
myblog.de





Melonpicking Party

so ich schreibe jetzt doch nocheinmal etwas ueber das Melonleben.

Es gab sehr unterschiedliche Tage. Meistens waren wir zu fuenft unterwegs, drei Leute am Pfluecken und zwei Leute haben sortiert. Dann gab es aber noch den alten Herrn von meinem Farmer, der manchmal (wenn er langeweile hatte) einfach vorbei gekommen ist und ein bisschen mit sortiert hat. Und an ganz besonderen Tagen hat er dann auch seinen Freund mitgebracht, dann haben die zwei alten Herren nur noch quatsch gemacht bis mein Farmer immer fast durch gedreht waere und die beiden dann meistens wenn wir zurueck zur Farm gefahren einfach auf dem Feld stehn lassen hat, dann konnten die beiden ein bisschen spielen und wurden spaeter wieder abgeholt.

Dann gab es "Big D" alias "Dennis Demanis" alias "Dinis" alias "cock" der meistens uns meistens auch alle "cock" genannt hat ausgenommen Suzy natuerlich. Naja das war ein Nachbar der immer irgendwas leckers mit gebracht hat, zum Beispiel Feigen, frisch gepflueckt und manchmal hat er sogar gebacken und wir hatten so cookies und sowas. Ausserdem konnte Cock auch ganz gut Geschichten erzaehlen hier eins seiner besten Storys: also wenn sie eine Muecke auf deinen Arm setzt musst du die Luft anhalten, dann kann die Muecke ihren Stachel nicht rausziehen und saugt sich solange voll bis sie platzt. Hab ich natuerlich ausprobiert, hat nicht geklappt worauf Cock nur meinte ich haette das ganze falsch gemacht. Soviel zu "Big D"

Irgendwann standen wir dann wieder zu fuenft auf dem Feld und aufeinmal parken zwei Autos am Rand von dem Feld, das waren die alten Herren die ihre Fraun und noch einpaar andere Verwante mit gebracht haben. Die leider alle auf den Trailer gesprungen sind und auf einmal waren ca. 10 Leute am sortieren und nur drei am picken, ich natuerlich am picken, naja war trotzdem ganz lustig weil die beiden Damen auch nur bloedsinn im Kopf hatten und ab und an voellig verpeilt durch die Felder grannt sind und wieder auf den Trailer rauf, haben auch nicht solange durch gehalten. Wurde meinem Farmer auch sehr schnell zuviel mit der ganzen Familie und wir haben dann schnell feierabend gahabt.

So in der letzten woche hatte Suzy dann besuch von zwei Freundinen aus Sydney. Und an einem Tag sind die dann auch zum picken raus gekommen. Ich war gerade am Zeitung lesen und aufeinmal kommt eine Wand von Parfuem auf mich zu sodass ich kaum nach atmen konnte. Naja dann standen die zwei Ladys also da. Als sie dann eine Melone nehmen sollte kam einer dieser beruehmten Saetze, "meine Naegel"

Erstaunlicher Weise hat sich das sehr schnell gelegt und auf dem Feld war die ein sogar am picken, ohne sich einen nagel abzubrechen, aber dafuer war sie danach sehr schmutzig, hat sie aber nicht sonderlich gestoert fand das ganze dann doch ehr lustig in ihren aufgetakelten Klamotten Melon zu pfluecken.

So nun der letzte Tag, irgendwann war einfach nix mehr da zum Pfluecken und wir standen viel mehr auf dem Feld rum.  Da hatten wir dann den letzten Trailer zur Scheune gebracht und auf einmal kommt mein Farmer mit einem BBQ Grill um die Ecke. Den wir natuerlich erstmal gleich an geschmissen haben, "Big D" ist dann auch noch vorbei gekommen und wird hatten ein fettes Abschieds BBQ typisch Australisch alles was es gab war, ein Broetchen mit gebratenen Zwiebelen Bacon Egg und Sausage und natuerlich BBQ Sauce....kein Salat nix.

 

Danke fuer eure Eintraege schreibt doch nochmal was, freu mich drauf

2.4.09 05:14
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung