Stefan at the back of beyond - @ myblog.de



  Startseite
  Archiv
  Vorbereitung
  Extras für DU
  Gästebuch
  Abonnieren

   FOTOS
   Reisebine

http://myblog.de/back-of-beyond

Gratis bloggen bei
myblog.de





so siehts aus

also ich arbeite quasi "form dusk till dawn" mit den Rindern. Hier ein paar Einblicke.

Wie gesagt manchmal muss man schnell sein und manchmal muss man auch Kaempfen. Also ich versuch eine Herde Rinder aus ihrem Gatter zu treiben und eins will nicht. Schlimme Situation, weil wenn die armen Rinder alleine Unterwegs sind werden die ganz schnell nervoes. Naja nach dem ich zwei mal aufen Zaun musst weil der arme Kerl dabei war mich zu jagen hab ich dann wohl ein bisschen zu viel Druck auf ihn ausgeuebt und das Rind ist durch den Zaun gesprungen. Also nicht drueber weg (was schon manchmal vorkommt und die gehen mir so bis zum kinn die Zaeune) sondern duch die Stangen und der war schon realativ gross, konnten ihn aber wieder einfangen und er hat dann auch seine Herde wieder gefunden und hat sich beruehgit.

Dann gibt es noch eine traurige Geschichte von der Julia. Julia ist gerade an gekommen bei unserem Yard. Folgt also dem Rind, das vor ihr laeuft. Doch auf einmal rutsch Julia aus und Bricht sich das Bein, genau auf der Waage (wir wiegen die Rinder immer wenn sie vom Truck kommen). Alle Freunde von Julia rennen von der Waage zu ihrem Gatter, doch Julia hat arge Probleme, kaempft sich jedoch fast bis zum Gatter. In dieser Zeit hat Joe bereits die Kanone geholt. Julia liegt bei ihren Freunden nur getrennt durch einen Zaun und wird erschossen. Und morgen gibs bei mir ein grosses BBQ mit richtig grossen Stuecken Fleisch.

Soviel dazu

jetzt hier zu. Ab morgen werde ich ein Haus kaufen sitten anfangen. Sehr schoenes Haus ein bisschen ausserhalb von der Stadt, hab dann auch einen Hund, ein paar Huehner, eine Ente, ein paar Voelker Bienen und ein Pferd.

 

so das wars auch schon wieder.

ps: ich hoffe hannah und emma gewinnen die erste Ue-Eier Krone

7.4.09 13:38


Werbung


first day

so ich arbeite auf einem "Cattle Yard", hatte heute meinen ersten Tag und das ganze ist eigentlich ganz lustig.

Also zu uns kommen die Kuehe von der Farm und werden sortiert und fertig gemacht fuer den Schlachter Transport nach Indien.

Das ganze ist imprinzip die Rinder einbischen durch die Gegend jagen und dabei noch waschen, wiegen, testen, sortieren, fuettern etc.

Aber auch sehr viel auf dem Zaun sitzten und aussehen wie ein echter Cowboy (notiz an mich: ich brauch echte cowboyschuhe und -hut), auch wenn man mal von den Rindern auf den Zaun gejagt wird, eine Lektion die ich heute schon machen musste und nur ein paar minuten vorher meinte noch jemand, dass man manchmal schnell sein muss gerade wenn ein ganze Mob auf einen zu gejagt kommt, jaeger und gejagter und so

Naja soviel zum ersten Tag und das auch nur Dank eurer schoenen Eintraegen und der erstaunlich hohen Besucherzahl

Dankeschoen

 

3.4.09 13:03


Melonpicking Party

so ich schreibe jetzt doch nocheinmal etwas ueber das Melonleben.

Es gab sehr unterschiedliche Tage. Meistens waren wir zu fuenft unterwegs, drei Leute am Pfluecken und zwei Leute haben sortiert. Dann gab es aber noch den alten Herrn von meinem Farmer, der manchmal (wenn er langeweile hatte) einfach vorbei gekommen ist und ein bisschen mit sortiert hat. Und an ganz besonderen Tagen hat er dann auch seinen Freund mitgebracht, dann haben die zwei alten Herren nur noch quatsch gemacht bis mein Farmer immer fast durch gedreht waere und die beiden dann meistens wenn wir zurueck zur Farm gefahren einfach auf dem Feld stehn lassen hat, dann konnten die beiden ein bisschen spielen und wurden spaeter wieder abgeholt.

Dann gab es "Big D" alias "Dennis Demanis" alias "Dinis" alias "cock" der meistens uns meistens auch alle "cock" genannt hat ausgenommen Suzy natuerlich. Naja das war ein Nachbar der immer irgendwas leckers mit gebracht hat, zum Beispiel Feigen, frisch gepflueckt und manchmal hat er sogar gebacken und wir hatten so cookies und sowas. Ausserdem konnte Cock auch ganz gut Geschichten erzaehlen hier eins seiner besten Storys: also wenn sie eine Muecke auf deinen Arm setzt musst du die Luft anhalten, dann kann die Muecke ihren Stachel nicht rausziehen und saugt sich solange voll bis sie platzt. Hab ich natuerlich ausprobiert, hat nicht geklappt worauf Cock nur meinte ich haette das ganze falsch gemacht. Soviel zu "Big D"

Irgendwann standen wir dann wieder zu fuenft auf dem Feld und aufeinmal parken zwei Autos am Rand von dem Feld, das waren die alten Herren die ihre Fraun und noch einpaar andere Verwante mit gebracht haben. Die leider alle auf den Trailer gesprungen sind und auf einmal waren ca. 10 Leute am sortieren und nur drei am picken, ich natuerlich am picken, naja war trotzdem ganz lustig weil die beiden Damen auch nur bloedsinn im Kopf hatten und ab und an voellig verpeilt durch die Felder grannt sind und wieder auf den Trailer rauf, haben auch nicht solange durch gehalten. Wurde meinem Farmer auch sehr schnell zuviel mit der ganzen Familie und wir haben dann schnell feierabend gahabt.

So in der letzten woche hatte Suzy dann besuch von zwei Freundinen aus Sydney. Und an einem Tag sind die dann auch zum picken raus gekommen. Ich war gerade am Zeitung lesen und aufeinmal kommt eine Wand von Parfuem auf mich zu sodass ich kaum nach atmen konnte. Naja dann standen die zwei Ladys also da. Als sie dann eine Melone nehmen sollte kam einer dieser beruehmten Saetze, "meine Naegel"

Erstaunlicher Weise hat sich das sehr schnell gelegt und auf dem Feld war die ein sogar am picken, ohne sich einen nagel abzubrechen, aber dafuer war sie danach sehr schmutzig, hat sie aber nicht sonderlich gestoert fand das ganze dann doch ehr lustig in ihren aufgetakelten Klamotten Melon zu pfluecken.

So nun der letzte Tag, irgendwann war einfach nix mehr da zum Pfluecken und wir standen viel mehr auf dem Feld rum.  Da hatten wir dann den letzten Trailer zur Scheune gebracht und auf einmal kommt mein Farmer mit einem BBQ Grill um die Ecke. Den wir natuerlich erstmal gleich an geschmissen haben, "Big D" ist dann auch noch vorbei gekommen und wird hatten ein fettes Abschieds BBQ typisch Australisch alles was es gab war, ein Broetchen mit gebratenen Zwiebelen Bacon Egg und Sausage und natuerlich BBQ Sauce....kein Salat nix.

 

Danke fuer eure Eintraege schreibt doch nochmal was, freu mich drauf

2.4.09 05:14


alles gut

jap, kann jetzt alles lesen, die bloede kontakt funktion habe ich auch raus genommen.

 

und hier scheibe ich jetzt mal was ganz neues, ich wollte so gerne meinen Rueckflug buchen, den ich ja von Brisbane "gebucht" habe, jetzt sagt mir der liebe Angestellte von Emirates aber, dass Emirates garnicht von Brisbane fliegt. so und jetzt steh ich da....

1.4.09 03:11


hallo Uwe

da du anscheind "zehn Personen" bist die gestern auf meinem blog durch die gegend geduest sind hab ich dir mal ein paar Fotos hochgeladen weil du das doch so gerne wolltest, geht von Broome bis zu meinem "Willkommens Wochenende" in Broome und das ganze stueck dazwischen ist auch mit ein paar schoenen Ausschnitten dabei

einfach mal auf den Link Fotos klicken und dann solltest du das schon finden und ein Video vom Rodeo hab ich auch hochgeladen und vielleicht noch eins von einer der besten Atraktionen in Fremante, wenn die Zeit reichen sollte

wuensche dir viel spass und liebe gruesse an dich

stefan

 

ps: wenn du mir versuchst ueber dem Blog (kontakt) eine e-Mail zu schreiben funktioniert das leider nicht.

 

31.3.09 07:23


wieder in Broome

bin wieder in Broome alles wie frueher nur sind ganz viele leute nicht mehr da
30.3.09 11:16


mein Auto ist k/eine Schwalbe

Es gab inzwischen mehrere Zwischenfaelle mit meinem Auto. Der erste war eines schoenes morgens, gerade auf dem Highway auf dem Weg zur arbeit. Dieser Tag war sehr stuermisch und als dann auch noch ein Roadtrain von vorn kam hat der Wind mir meine Sonnenschutzblende (ein ueberfluessiges Dings welches sich wie ein Spoiler ueber der Windschutzscheibe befindet) weggerissen so dass das gute Stueck direk in meinem Blickfeld war. Also erstmal anhalten und den ueberfluessigen kram entfernt. Was dazu fuehrte, dass ich ein Stueck der Isolierung der Windschutzscheibe fehlt (merken komm ich noch drauf zurueck) hab ich mir aber erstmal nix bei gedacht. Darauf folgte dich Geschichte mit den Bremspads s.u. In Fluch der Karibik sagte Mr. Gibs es bringt Unglueck Frauen auch wenn sie noch so jung sind mit an Board zu haben....hier der Beweis. Mein Auto 7 km einwandfrei vom Motor etc. aus genommen die zwei Zwischenfaelle. Dann treffe ich diese zwei Maedels alles ganz nett und so also fahren wir irgendwo hin in diesem Fall waren wir in Fremantel das Auto schoen in einem Parkhaus geparkt. Kommen wir wieder ist die Batterie leer. (vergessen das Licht aus zu machen) Zum Glueck hatte ich ja Ueberbrueckungskabel dabei und so jemanden gesucht der uns eine Starthilfe gibt, haben auch jemanden gefunden, nur leider waren die ueberbrueckungskabel kaputt. Andere Ueberbrueckungskabel probiert, hat immer noch nicht funktioniert. Was bedeutet dass die Batterie im A.... ist. Wo kriegt man jetzt am besten eine Batterie am Sonntag nachmittag her? das Auto immer noch im Parkhaus. Also erstmal zum Office im Parkhaus gerannt der mir dann weiter helfen konnte, die naechste Tank stelle vielleicht 10min zu Fuss kein Problem fuer mich. Komm ich an der Tankstelle an wird diese gerade um gebaut, riesen Bagger mitten auf der Tankstellt nur Sand und keine Menschenseele da. Also wieder jemand nach der naechsten Tankstelle gefragt, wieder so 10min zu Fuss, immer noch kein Problem fuer mich, nur war diese Tankstelle dann auch schon geschlossen. Aber man gibt ja nicht auf die naechste Tankstelle eine Stunde zu Fuss wollte ich mir dann nicht mehr geben und habe mir ein Taxi genommen......total netter Taxifahrer findet Mozart sehr gut und hat schon ganz viele nette Deutsche getroffen.....naja also mit dem dann also zur naechsten Tankstelle die neue Batterie gekauft, der Taxifahrer hat netter weise gewartet und zurueck zum Parkhaus. Batterie eingesetzt waerend die Maedels ihrer Augenbraun gezupft haben, und dann war auch erstmal alles wieder schoen. So da ich einbisschen durch war habe ich dann Melanie fahren lassen. Und nach kurzer Zeit faengt es an ein ganz uebles Geraeusch zu geben immer beim Lenken. Das Problem irgendwo laeuft Lenkfluessigkeit aus.....also erstmal genug Fluessigkeit gekauft zum Nachfuellen und am naechsten Tag nach einem der wichtigsten Reisebegleitern gegriffen. Dem Panzertape, ich hatte das Loch inzwischen auch schon gefunden und mit dem Panzertape dann auch versucht zu "kleben" hat komischer weise nicht so ganz funktioniert. Die Loesung ...ich dem ich dann die Maedels abgesetzt hat (quasi wieder das Glueck auf meiner Seite {hoffentlich liest das keiner von den Beiden und wenn, ist nich so gemeint } ) hatte ich dann noch vor dem Campingwagen von den Beiden einen Typen kennen gelernt dessen Bruder Mechaniker war und der mir das Teil welches Leckt aus wechseln kann. Rap Zap alles wieder wie neu. Am naechsten Tag fahre ich zur arbeit, da die Sonne gerade aufging und meine Scheibe sehr dreckig war habe ich doch Glatt einen Rasensprenger (grosse Metall Stange bestimmt so gross wie ich) ueber sehn und bin voll drueber gebrettert. Meinem Auto ist zum Glueck nix passiert und mein Chef hat mir das auch nich uebel genommen. Ein paar Tage spaeter parke ich gerade beim Supermarkt und jemand anderes hinter mir versucht aus zu parken, dabei hat er mich wohl uebersehn und rampt mich einfach man voll in die Seite, worauf hin ich aus meiner Karre springe und der Typ einfach wegfaehrt und mich da wie doof stehn laesst. Ist aber auch nur ein minimaler Lackschaden, kaum zu sehn. So und dann kam der Tag an dem ich endlich die Isolierung von meiner Windschutzscheibe reapariert habe, weil mir jemand erzaehlt hatte, dass die mein Auto von der Strasse holen sollten die Cops das sehn. Wie das dann so bei mir ist werde ich dann auch noch gleich danach von den Cops angehalten durfte einmal ins Roehchen pusten und zur Belohnugen weil mein Auto so so fit ist das Roechen behalten. hoffe das naechste mal wenn ich ueber mein Auto schreibe habe ich nicht soviel zu erzaehlen
14.3.09 04:34


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung